Herstellung

Die Extraktion mit Hilfe superkritischer Flüssigkeiten hat seit ihrer großindustriellen Einführung Ende der 1970er Jahre als wirkungsvolles und schonendes Verfahren zur Gewinnung lipophiler Wirkstoffe aus pflanzlichen Ausgangsstoffen zunehmend an Bedeutung gewonnen.

Im modernen CO2-Extraktionswerk von Aromtech wird ein aseptisches Verarbeitungsmedium geschaffen, das keinerlei Wärme- oder Oxidationsbelastung ausgesetzt ist. Es erhält die empfindlichen und wertvollen Fettsäuren und fettlöslischen Nährstoffe in ihrer natürlichen und bioaktiven Form.

Das praktisch abwasserlos und ohne jegliche Chemikalien betriebene Werk erfüllt die strengsten Kriterien für Einhaltung der Umweltvorschriften und Sicherheit am Arbeitsplatz. Die einzigartigen Vorzüge dieser Technologie gewährleisten außerdem die Einhaltung höchster Anforderungen an Produktreinheit und -sicherheit.